Mag. Dr. Ingrid Senk

Gruppensupervision

für GesundheitspsychologInnen und Klinische PsychologInnen in Ausbildung und für PropädeutikumsteilnehmerInnen

Leitung: Mag. Dr. Ingrid Senk
Klinische und Gesundheitspsychologin
(eingetragen seit 1998/2007)
Systemische Familientherapeutin (eingetragen seit 2006)

Inhalt:
Fallsupervision (mitgebrachte Fälle), fachliche Fragestellungen aus verschiedenen Blickwinkeln zum Thema, eigene Fähigkeiten und Stärken ausbauen sowie eigene Unzulänglichkeiten und Schwächen erkennen, Energie einteilen sowie Spaß und Freude am Beruf haben

Ziel:
professionelle Unterstützung und Reflexion des beruflichen Handels

Kosten: pro Termin € 100,- (zahlbar in bar vor Ort)

Anmeldung:
Bitte per E-Mail an i.senk@aon.at oder info@nlpzentrum.at.

Ort:
Seminarraum Arthur Schütz&Co, 1090 Wien, Widerhofergasse 4/4

 

Termine 2017

jeweils Samstag 09:00 – 17 Uhr (10 EH)

  • 22. April 2017
  • 13. Mai 2017
  • 17. Juni 2017
  • 8. Juli 2017
  • 5. August 2017
  • 9. September 2017
  • 7. Oktober 2017
  • 11. November 2017
  • 2. Dezember 2017

 

Gesetzliche Richtlinien nach dem neuen Psychologengesetz 2013

In Begleitung zur jeweils gesundheitspsychologischen oder klinisch-psychologischen fachlichen Tätigkeit ist Fallsupervision in Anspruch zu nehmen im Mindestausmaß von 100 Einheiten im Bereich Gesundheitspsychologie sowie 120 Einheiten im Bereich Klinischer Psychologie. Zumindest die Hälfte der Fallsupervision, also 50 bzw. 60 Einheiten ist durch eine/einen von der Institution/Einrichtung und anleitenden Funktion unabhängige Berufsangehörige/n. Von den geforderten 100 bzw. 120 Einheiten müssen mindestens 30 bzw. 40 als Einzelsupervision absolviert werden. Demnach können 70 bzw. 80 Einheiten als Gruppensupervision in Anspruch genommen werden.